Sie sind hier: Hockey / Spielberichte / U12 weiblich
Thursday, 13. June 2024

Erster Spieltag der Hockey Jugend U12 Mädchen auf heimischer Anlage

Am vergangenen Samstag, dem 4. Mai fand bei bestem Wetter der erste Feldhockey-Spieltag (Kleinfeld) auf unserem Kunstrasenfeld statt.
Eigentlich waren vier Mannschaften für den Spieltag vorgesehen, doch leider mussten die Spielerinnen aus Lahr kurzfristig absagen.
Das erste offizielle Spiel des Tages bestritten unsere Mädels unter Trainer Christian Schappert gegen den HC Villingen. Die ersten 7 kamen zu Beginn gut in die 2x10 min dauernde Partie und erspielten sich gute Chancen. Kurz vor der Halbzeit traf Marta zum 1:0 für den TSV.
Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach schönem Passspiel hatten sich die Mädels um Kapitänin Lotte kurz nach Wiederanpfiff erneut in den Schusskreis kombiniert. Den ersten Schuss konnte die Torhüterin vom HC noch abwehren, doch Lotte war schnell zur Stelle und staubte gekonnt und wuchtig zum 2:0 für den TSV ab.
Alles schien für den TSV zu laufen, doch Mitte der zweiten Hälfte wurde der Druck auf die Hintermannschaft des TSV Riederich zu groß. Der Anschlusstreffer für Villingen zum 2:1 war die logische Konsequenz kam jedoch zu spät, so dass der erste Sieg und die ersten Punkte der neuen Saison eingefahren wurden.
Nach kurzer Pause, dem nächsten Punktspiel zwischen Villingen und Konstanz (Endergebnis 5:0 für Villingen) und einer kleinen Stärkung bei Roter Wurst, Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen folgte die zweite Partie gegen den HC Konstanz als Freundschafts- und Testspiel.
Trainer Schappert würfelte Positionen und Spielerinnen gegen einen schwächer einzuschätzenden Gegner ordentlich durcheinander, sodass alle Spielerinnen Ihren Teil zu einem am Ende ungefährdeten Sieg beitragen konnten. Nach Chancenwucher und einem 0:0 zur Pause erzielten Marlene, Konstanze und Marta kurz hintereinander die Tore zum Endstand von 3:0 nach der Pause gegen am Ende müde Gegnerinnen.
Ein rundum erfolgreicher Start in die Saison für den TSV!
Danke an alle Helfer!
Für die U12 spielten: Lotte Mayer (C), Tiana Rintelmann (TW), Frieda Wurster, Marlene Kunder, Nora Rempfer, Amelia Schuster, Marta Wöllner, Konstanze Dieterle, Marie-Sophie Pokrop, Kira Lider
Trainer: Christian Schappert
Betreuerin: Kerstin Kunder

3. Spieltag Jugend U12w Verbandsliga beim HC Esslingen

3. Spieltag Jugend U12w Verbandsliga beim HC Esslingen
Beim letzten regulären Spieltag in der Verbandsliga ging es für die weibliche U12-Hockeyjugend des TSV Riederich am 20.01.2024 nach Esslingen.
Der Kader konnte diesmal zwar mit einer Auswechselspielerin anreisen, jedoch fehlten 2 Leistungsträgerinnen und 2 spielten gesundheitlich noch angeschlagen.
Im ersten Spiel ging es direkt gegen den Tabellendritten, den HC Ludwigsburg. Anfangs suchte man noch die Ordnung, so dass 2 Gegentreffer zugelassen wurden. Danach konnte bis zur Halbzeit das Ergebnis kämpferisch gehalten werden.
In der zweiten Halbzeit gab der TSV Riederich nochmals alles und hatte auch einige Torchancen, aber es reichte am Ende nicht und das Spiel ging 6:0 für Ludwigsburg aus.
Im zweiten Spiel gegen den HC Tübingen zeigte diese Mannschaft erneut ihren Ehrgeiz und es konnten 2 schnelle Tore durch Lotte für uns erzielt werden. Ebenso gingen beiden nächsten Treffer auf das Konto von Lotte, wobei das letzte durch einen klasse Querpass von Amelia vorbereitet wurde.
Auch hinten machte die Verteidigung ihre Arbeit sehr gut und konnte frühzeitig die Gegner stoppen. Und wenn doch mal gegnerische Spielerinnen durchgekommen sind, wehrte unsere Torfrau die Torschüsse ab. Das Spiel endete mit einem verdienten Sieg 4:0 für unsere Mannschaft. /tr

Für die Mannschaft liefen auf: Lotte Mayer (C), Tiana Rintelmann (TW), Frida Wurster, Marlene

2. Spieltag Jugend U12w Verbandsliga beim Bietigheimer HTC

Am 17.12.2023 fand für die weibliche U12-Hockeyjugend des TSV Riederich der nächste Spieltag in der Verbandsliga statt. Diesmal war der Ausrichter der Bietigheimer HTC.
Das Ziel war es an die guten Leistungen aus dem ersten Spieltag anzuknüpfen. Da die Mannschaft ohne Auswechselspieler angereist ist, war es natürlich eine Mammutaufgabe für dieses junge Team.
Im ersten Spiel ging es direkt gegen den Tabellenführenden Suebia Aalen. Riederich machte es dem Gegner zwar recht schwer, verlor aber leider mit einem 1:4.
Nun zeigte sich aber, was die Mannschaft besonders ausmacht: Wille.
Im nächsten Spiel gegen den Gastgeber Bietigheimer HTC ließen unsere Spielerinnen den Gegner nicht ins Spiel kommen und gewannen dieses mehr als verdient mit 4:0.
Mit neuem Schwung ging es im letzten Spiel gegen den VFB Stuttgart. Hier ging die Mannschaft unglücklich durch eine Strafecke frühzeitig in Rückstand, aber erneut zeigte sich die Einsatzbereitschaft dieser Mannschaft und so wurde das Spiel recht schnell wieder ausgeglichen und am Ende ebenso verdient mit 2:1 gewonnen. /tr

Für die Mannschaft liefen auf: Lotte Mayer (C), Tiana Rintelmann (TW), Frida Wurster, Marlene Kunder, Konstanze Dieterle, Martha Woelner – Betreuerin Kerstin Kunder

1. Spieltag Jugend U12 w/m Verbandsliga in der Gutenberghalle Riederich

Nach langjähriger Pause konnte Riederich endlich wieder jeweils eine weibliche und eine männliche Mannschaft U12 für die HBW-Verbandsliga in der Halle melden.
Und der jeweils erste Spieltag durfte auch direkt in der heimischen Gutenberghalle in Riederich ausgerichtet werden.
Den Auftakt am Samstag, den 18.11.2023 machte unsere weibliche Mannschaft, die von einer Spielerin aus Reutlingen unterstützt wurde. Zwar durch krankheitsbedingte Ausfälle etwas dezimiert, konnte die Mannschaft sich bereits in den ersten beiden Spielen gegen HC Villingen und HC Esslingen behaupten und jeweils einen Sieg davontragen.
Leider hatten sie gegen eine sehr stark spielende Mannschaft vom SV Böblingen weniger Glück. Im letzten Spiel, nun in Unterzahl, traten sie mit großem Kampfgeist gegen den HC Ludwigsburg an, leider reichte es nicht zu einem weiteren Sieg.
Für die Mannschaft liefen auf: Lotte Mayer (C), Tiana Rintelmann (TW), Frida Wurster, Miriam Löffler, Marlene Kunder, Konstanze Dieterle, Martha Woelner – Betreuerin Kerstin Kunder

An beiden Tagen wurde die Bewirtung für alle Gäste, sowie der Auf- und Abbau und die Organisation durch die Eltern der Spielerinnen und Spieler unterstützt. Hotdogs, belegte Brötchen und Getränke, sowie selbstgemachter Kuchen und Kaffee wurden angeboten und fanden einen sehr guten Absatz.
Beide Mannschaften wurden durch ein starkes Trainerteam, repräsentiert durch Christian Schappert und Felix Graf, sowie den beiden Betreuerinnen Kerstin Kunder und Simone Fritsch, betreut.
Ein besonderer Dank gilt dem DRK, die glücklicherweise nur in einem kleinen Fall tätig werden mussten. /tr