Sie sind hier: Hockey / Spielberichte / Jugend trainiert für Olympia
Thursday, 13. June 2024

Jugend trainiert für Olympia 2023 im Feldhockey in Riederich

Am 21.06.2023 fand das Regierungspräsidiumsfinale Feldhockey im Schulsportwettbewerb Jugend trainiert für Olympia unter der Schirmherrschaft des Hockeyverbandes Baden-Württemberg auf dem Gelände des Alfred-Barner-Stadions in Riederich statt. In mehreren Altersklassen haben sich Teams aus der Grundschule Eningen, dem Albert-Einstein-Gymnasium Reutlingen, die FGS Reutlingen, das Internat Salem und der Grundschule Riederich im Hockeyspiel auf dem Rasen gemessen.

Nach 2 Stunden hart umkämpfter Spiele auf dem Kleinfeld, musste wegen eines starken Gewitters mit Platzregen, unterbrochen werden. Das tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch. Im Gegenteil, in der Zwangspause wurden die Mannschaften bestens von den Müttern der Riedericher Hockeykinder versorgt und man konnte sich näher kennenlernen.

Um 14 Uhr standen die Sieger fest. Neben den Urkunden wurde vom Schulhockeyreferenten des Hockeyverbandes Baden-Württemberg Herbert Reck betont, dass Bewegung und der Teamsport für heranwachsende Schülerinnen und Schüler ein Gewinn ist unabhängig von Platzierungen. Für alle Beteiligten geht ein anstrengender und sehr abwechslungsreicher Tag auf dem Sportgelände zu Ende. tg